Steinernes Meer

Jahresprogramm 2022 in Kurzform

Hier klicken zum Jahresprogramm 2022

21.08.2022 (Sonntag)

Bergtour auf das Hohe Brett bei Berchtesgaden

21.08.2022 - 21.08.2022

Berchtesgadener Alpen – Hohes Brett
Sonntag 21. August
Bergtour

 

Tour A: Vom Parkplatz aus in Richtung Jennerbahn Mittelstation. Kurz vor der Mittelstation links, steil über die Jennerwiese. Weiter auf der Forststraße bis zur Mitterkaseralm. Bei der Mitterkaseralm, 1.534 m, entlang des Weidebaches (Weg läuft rechts oberhalb des Baches), bis man den Weg vom Stahlhaus zum Hohen Brett erreicht. Über ein längeres Stück Geröll und Schotter und danach ausgesetzte Stellen hinauf zum Jägerkreuz, 2.200 m, von dort geht es mäßig bergauf zum Gipfel des Hohen Brettes, 2.340 m. Streckenlänge ca. 12,6 km.
Abstieg wie Aufstieg

Tour B: Ausgangspunkt Parkplatz Hinterbrand, 1.120 m. Vorbei an der Mittelstation und weiter zur Königsbachalm, 1.240 m, unterhalb des Wasserpalfen. Abstieg, erst über Forststraße dann Bergweg, teilweise entlang des Königbach zum Pletzgraben und zum Parkplatz Jennerbahn am Königsee, 620 m. Streckenlänge ca. 9,00 km

Abfahrt: 6:15 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
              6:30 Uhr Rotthalmünster Wieskapelle P4
Buskosten:  25,00 € Mitglied, 33,00 € Nichtmitglied
Karte: Kompass Nr. 14, Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad: Tour A) T3, Tour B) T1-T2
Gehzeit: Tour A) 5 ½  Stunden, Tour B) 3 ½ Stunden
Höhenmeter: Tour A) ↑↓1.250Hm, Tour B) ↑200 Hm, ↓680 Hm
Einkehr: Königsee
Tourenbegleiter: Franz Koblbauer, Manfred F. Graw
Rückkehr: ca. 19:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 19.08.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08532/921062 (F. Koblbauer) und 08531/29717 (Graw)  

07.09.2022 (Mittwoch)

Unsere traditionelle 5-Tagesfahrt- dieses Mal nach Nauders am Reschenpass in Tirol

07.09.2022 - 11.09.2022

Tiroler Oberland – Nauders am Reschenpass
Mittwoch, 07.September – Sonntag, 11. September
5-Tage-Fahrt

 

Ganz einig sind sich offensichtlich die Tiroler nicht, wie sie das Gebiet um Nauders nennen sollen. Oberinntal, Tiroler Oberland oder Nordtiroler Oberland. Ich bleibe bei Tiroler Oberland und gemeint ist der Westteil im Landesteil Nordtirol das Bundeslandes Tirol. Wir sind in Nauders am Reschenpass und das gehört zum politischen Bezirk Landeck.
Rätisches Dreieck wird die Region auch genannt, die das Tiroler Oberland mit dem Schweizer Engadin und dem Südtiroler Vinschgau verbindet. Allen gemeinsam ist die rätoromanische Vergangenheit, die sich noch in so manchen Ortsnamen widerspiegelt. In der Ferienregion „Tiroler Oberland“ ist man „mitten drin“ in den Alpen, in der Welt der Dreitausender, im Abenteuer-Dorado für Groß und Klein, im Schwerpunkt dreier Länder und an der römischen Alpenstraße, „Via Claudia Augusta“. Nach Norden ist Pfunds, Serfaus, Fiss und Landeck, nach Süden ist, der Reschenpass, der Reschensee, Graun, das Vinschgau. Nauders, 1394 m, ist ein idealer Ausgangspunkt mit Bergbahnen und unzähligen Wanderwegen. Unser Hotel liegt mitten im Ort und ist bestens geeignet für unsere Unternehmungen. Das Tourenprogramm wird erst erarbeitet. Ganz sicher dabei sein wird der Dreiländergrenzstein, die Etschquelle und der Stillebach-Ursprung, Nauderer Höhenweg, Reschensee, Plamorterspitze, 2.982 m, evtl. Großer Schafkopf, 3.001 m. Für jeden Wanderer sollte wieder etwas dabei sein und jeder Wanderer sollte auch hohe Bergschuhe anziehen.

Abfahrt: 6:30 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
              6:45 Uhr Rotthalmünster Wieskapelle P4
Buskosten:  100,00 € Mitglied, 130,00 € Nichtmitglied
Karte: Kompass Nr. 42 und 699 davon Karte 1
Schwierigkeitsgrad: je nach Tour T1 – T 5
Gehzeiten und Höhenmeter: je nach Tour
Tourenbegleiter: Manfred F. Graw, Waldtraud Hegner, Dr. Karl Berreth, Franz Koblbauer
Unterkunft: Hotel Margarete Maultasch, Nauders, www.margarete-maultasch.com
Hotelkosten: 65,00 € mit Halbpension im DZ und EZ zuzügl. 2,80 € Ortstaxe, alles pro Tag und Person
Anzahlung: bitte die Buskosten bis 10. Juni 2022 überweisen, Kto.-Nr. siehe Mitteilungen der Sektion
Anmeldung: unter 08531/29717 (M.F. Graw) bis 20. Mai 2022

25.09.2022 (Sonntag)

Bergtour im Reichraminger Hintergebirge

25.09.2022 - 25.09.2022

Kleinerberg, Wurbauerkogel, Reichraminger Hintergebirge bei Windischgarsten
Sonntag 25. September
Bergtour

 

Wir fahren nach Windischgarsten, 602 m, Ausgangspunkt für unsere Touren.

Tour A: Ab Ortsmitte auf Straßen und Wegen 472 nordöstlich nach Mayrwinkl bis zum Weg Nr. 9. Auf diesem Bergweg bis zum Beginn des Leitersteigs. Der Leitersteig ist stellenweise ein sehr steiler, schmaler Bergpfad, größtenteils entlang eines stark geneigten Wald- und Wiesenhanges. Auf dem Steig bis zur Aussicht Speik-Kogel, 1.100 m, und zur Weggabelung mit Beginn Weg 9A. Auf diesem hinauf zum Aussichtspunkt Kleinerberg, 1.287 m mit Sendemasten. Relativ steiler Abstieg im Wald nach Kleiner und zum Wurbauerkogel, 858 m, zur unserem Treffpunkt. Hier parkt unser Bus.

Tour B: Mit Tour A bis zur Abzweigung Leitersteig. Hier unterhalb des Patzberges dreht der Weg nach Osten und führt hinauf zum Pkt. 773 m und nach Kleiner, von hier mit Weg 9 über Gasthof Homer zum Wurbauerkogel.

Abfahrt: 6:15 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
              6:30 Uhr Pocking Stadthalle
Buskosten:  27,00 € Mitglied, 35,00 € Nichtmitglied
Karte: Kompass Nr. 70, Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad: Tour A) T2 – T3, Tour B) T1 – T2
Gehzeit: Tour A) 4 ½ Stunden
               Tour B) 2 ½ - 3 Stunden
Höhenmeter: Tour A) ↑690 Hm, ↓470 Hm,  Tour B) ↑470 Hm, ↓100 Hm
Einkehr: Bergrestaurant Wurbauerkogel
Tourenbegleiter: Conny und Thomas Hinterholzer, Manfred F. Graw
Rückkehr: ca. 19:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 23.09.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08531/29717 (Graw) und 08532/961062 (F. Koblbauer)

04.10.2022 (Dienstag)

5. Sektionsabend: Ausflug nach Island in Bildern von Angela Hennig

04.10.2022 - 04.10.2022

Sektionslokal Wastl-Wirt, Bad Griesbach
Dienstag 04. Oktober
5. Sektionsabend

 

Angela Hennig zeigt uns wieder fantastische Bilder. Dieses Mal lässt sie uns teilhaben an Ihren Erlebnissen in Island und vielleicht auch am Whiskey. Freuen wir uns schon
auf den Bildervortrag.

 


Beginn: 19:00 Uhr

Ort:  „Wastl Wirt“, Prof.-Baumgartner-Straße 1

94086 Bad Griesbach i. R., Tel. 08532/708170

 

09.10.2022 (Sonntag)

Achtung Änderung: An Stelle der auf Juli vorgezogenen Familientour durch die Saußbachklamm nun Wanderung durch das Ainringer Moos bei Freilassing

09.10.2022 - 09.10.2022

Ainring bei Freilassing
Sonntag 09.10.22
Familientour
 
Tour A: Ausgangspunkt der erlebnisreichen Moorwanderung im „Ainringer Moos“ ist der Parkplatz am Schwimmbad in Ainring. Das Moos wird entgegen dem Uhrzeigersinn umrundet. Aussichtstürme, Moorrastplätze und Moorschlamm-Waten sind bleibende Erlebnisse und wenn wir Glück haben, fährt die Feldbahn auf dem Bockerlgleis die früher zum Torfabtransport benutzt wurde. Die Umrundung dauert ca. 2 ¼ Std. Gehzeit, ca. 7,3 km. Anschließend kann eventuell im öffentlichen Schwimmbad geplanscht werden.
Tour B: Der Bus bringt uns nach Thundorf, 465 m. Von hier wandern wir auf Feld-wegen, Straße und Wanderwegen hinauf zum Höglberg, 827 m. Südwärts steigen wir ab zur Stroblalm, 788 m, kleine Pause und weiter geht es nach Ulrichshögl, 562 m, mit dem berühmten Kirchlein St. Ulrich. Nach Besichtigung geht es zum Parkplatz Schwimmbad in Ainring. Streckenlänge ca. 11,5 m.
Kinder fahren kostenlos im Bus mit.
Abfahrt: 8:30 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
              8:45 Uhr Rotthalmünster Wieskapelle P4
Buskosten:  20,00 € Mitglied, 25,00 € Nichtmitglied Erwachsene
Karte: Kompass Nr. 14, Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad: Tour A) T1, Tour B) T1 - T2
Gehzeit: Tour A) 2 Stunden, Tour B) 3 ½ Stunden
Höhenmeter: Tour A) 4 Hm, Tour B) ↑360 Hm, ↓390 Hm
Einkehr: in Ainring
Tourenbegleiter: Marianne Birkeneder, Elisabeth Selbach, Manfred F. Graw
Rückkehr: ca. 18:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 07.10.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08531/29717 (Graw) und 01515 8360815 (M. Birkeneder)

16.10.2022 (Sonntag)

Tour auf den 3. der 8 Tausender im Bayerischen Wald - den Falkenstein

16.10.2022 - 16.10.2022

Zwieslerwaldhaus Bayerischer Wald/ Falkenstein
Sonntag, 16. Oktober
3. Themenwanderung „8 Tausender“

Tour A: Der dritte unserer „8 Tausender“ im Bayerischen Wald ist der Große Falkenstein. Der Aufstieg beginnt im Zwieslerwaldhaus im Landkreis Regen direkt beim gleichnamigen Gasthaus. Wir folgen der Markierung zum Ruckowitzschachten. Nach dem teils steilen Anstieg erreicht man nach ca. 1 ½ Std. den Ruckowitzschachten mit den eingezäunten Weideflächen und den für die Schachten typischen alleine stehen-den Ahornbäumen. Weiter geht es Richtung Süden zuerst bergauf zum Ruckwiesberg und dann flach bis wir auf den von Osten kommenden Weg treffen. Dort biegen wir rechts bergauf ein und kommen nach ca. 1 Std. zum neu erbauten Schutzhaus und dem Gipfel auf 1.315 m. Nach einer Einkehr machen wir uns auf den Rückweg und wandern zum Kleinen Falkenstein, den wir, schon wegen der guten Aussicht, selbst-verständlich besteigen. Für den weiteren Abstieg wählen wir den „Adamsteig“, der uns südlich vom Kleinen Falkenstein vorbei führt und am Dorfanfang von Zwieslerwaldhaus endet.
Streckenlänge: 10 km, gute Bergschuhe werden dringend empfohlen.
Tour B: Ist noch nicht bekannt und wird rechtzeitig in der Homepage und Zeitung veröffentlicht.

Abfahrt: 7:15 Uhr, Realschule Bad Griesbach i. R.
              7:30 Uhr, Pocking Stadthalle
Buskosten: 23,00 € Mitglied, 30,00 € Nichtmitglied
Karte: 198, Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad:  T2
Gehzeit: Tour A) 5 Stunden, Tour B) noch nicht bekannt
Höhenmeter:  Tour A)  ↓↑650 Hm, Tour B) noch nicht bekannt
Einkehr: noch nicht bekannt
Tourenbegleiterin: Jochen Selbach, Manfred F. Graw
Rückkehr: ca. 18:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 14.10.2022, 12:00 Uhr
unter Tel. 08532/680 (J. Selbach) und 08531/29717 (M.F. Graw)

08.11.2022 (Dienstag)

Jahreshauptversammlung und ordentliche Mitgliederversammlung

08.11.2022 - 08.11.2022

Sektionslokal Wastl-Wirt, Bad Griesbach
Dienstag, 08. November
Jahreshauptversammlung und Bildervortrag

Einladung zur Jahreshauptversammlung
ordentliche Mitgliederversammlung 2022

Dienstag, 08. November 2022
um 19:00 Uhr

im Vereinslokal „Wastl Wirt“
Prof.-Baumgartner-Straße 1
94086 Bad Griesbach i. R.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden
3. Rückblick auf das Vereinsjahr 2022            
4. Kassenbericht der Schatzmeisterin, Wirtschaftsjahr 2021
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Anträge, Wünsche, Verschiedenes

Mit etwaigen Ergänzungspunkten zur Tagesordnung setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit der Vorstandschaft in Verbindung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer

Franz Koblbauer
1. Vorsitzender


Nach der Jahreshauptversammlung wird ein Bildervortrag über Mineralientouren von
Maria Reischl, Irene und Gerhard Graw gehalten. Zusätzlich stellt Gerhard Graw einige
besondere Mineralienfunde aus und gibt fachmännische Erläuterungen dazu.

03.12.2022 (Samstag)

Unsere Weihnachtsfeier

03.12.2022 - 03.12.2022


Weihnachtsfeier

Samstag, 03. Dezember 2022
um 19:00 Uhr

im Vereinslokal „Wastl Wirt“
Prof.-Baumgartner-Straße 1
94086 Bad Griesbach i. R.  

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Es erwarten euch besinnliche und humorvolle Weihnachtsgeschichten von Robert Erdl. Leckerl, Stollen und Punsch vom Verein und stimmungsvolle Musikbegleitung durch die Frankenberger Dirndln mit ihrer Stubnmusi.

Traditionell werden bei der Weihnachtsfeier Sektionsmitglieder geehrt für langjährige Treue zum DAV sowie Sektionsmitglieder, die einen runden Geburtstag (ab dem 70sten) feiern.