Steinernes Meer

Jahresprogramm 2022 in Kurzform

Hier klicken zum Jahresprogramm 2022

Jahresprogramm 2023 in Kurzform

ZumKurzprogramm 2023 hier klicken

04.12.2022 (Sonntag)

Grußwort des 1. Vorsitzenden der Sektion

04.12.2022 - 31.12.2023

Liebe Mitglieder der DAV Sektion Bad Griesbach im Rottal,
liebe Freunde des Bergsports,

mein Grußwort richtet sich an alle Mitglieder, Unterstützer, Förderer und an alle, die unser Programmheft lesen.
Ein herzliches Dankeschön ergeht an die fleißigen Helfer, Vorstandskollegen und Beiräte im Verein für die Hilfe bei der Gestaltung unseres Programmheftes und auch bei den alljährlichen Veranstaltungen. Einen besonderen Dank richte ich an die Wanderführer und Tourenbegleiter für die Ausarbeitung und Organisation von Wanderungen und Bergtouren. Dieses Gesamtpaket ist die Grundlage eines erfolgreichen Vereinsleben. Denn es geht nur miteinander. Jeder trägt seinen Beitrag dazu. Und tatsächlich verbindet uns Bergsportlerinnen und Bergsportler von heute vor allem eines mit der Gründergeneration: Die Liebe zu den Bergen, und die Freude daran, gemeinsam mit anderen seine Bergerlebnisse zu teilen.
Für das kommende Jahr 2023 haben unsere Wanderführer und Tourenbegleiter wieder zahlreiche Wanderungen und Bergtouren zusammengestellt. Sei es in der näheren Umgebung oder in den Alpen, für jeden ist etwas dabei. Schneeschuh- und Langlauftouren im Bayerischen Wald und in den Alpen machen Lust auf den Winter. Im Frühling werden dann die Wanderschuhe geschnürt. Die Natur lockt uns mit dem zarten Grün der Bäume und mit bunt blühenden Almwiesen. Im Sommer erklimmen wir die Wildheit des Hochgebirges mit Alpintouren, Mehr-, Tagestouren und Klettersteigen. Der Herbst erwartet uns mit seinen bunten Bergwäldern und klarer Fernsicht. Dabei lassen wir das Wanderjahr langsam ausklingen. Die im Programm angegebenen Touren werden bei genügender Teilnehmerzahl von den jeweiligen Tourenbegleitern durchgeführt. Die Teilnehmer werden auf den Schwierigkeitsgrad und die jeweiligen Voraussetzungen deutlich hingewiesen und erkennen diese Vorgaben mit der Anmeldung an. Sollte ein Teilnehmer mit ungenügender Ausrüstung antreten, so hat der Tourenbegleiter das Recht, den Teilnehmer zu dessen Sicherheit abzuweisen.
Aktuelle Ereignisse oder Änderungen können auf der Homepage, oder der örtlichen Presse entnommen werden.
Freuen Sie sich mit mir auf ein spannendes und unfallfreies Bergjahr 2023 mit interessanten neuen Zielen, zu dem uns der Wettergott wieder gewogen sein möge.
Berg Heil!
Franz Koblbauer
1.Vorsitzender

Tips für deine Bergtouren

04.12.2022 - 31.12.2023

Was essen und trinken wir bei einer Bergtour

Eigentlich kann jeder nach persönlichem Gusto seinen Rucksack packen, aber einige Dinge sollten wir trotzdem beachten:
Grundmaxime: Niemals ohne Frühstück! Vollkornbrot mit Käse oder ein Müsli mit Früchten wären ideal. Nicht zu viel, denn mit übervollem Bauch wandert`s sich schwer. Wer so früh gar nichts essen kann, sollte sich wenigstens kurz vor der Tour eine Banane gönnen, die mit leicht verdaulichen Kohlehydraten schnell den Energiespeicher füllt.

Während der Wanderung sind kohlenhydratreiche Nahrungsmittel von Vorteil, damit verbrauchte Energie schnell wieder zugeführt wird. Das sind vor allem Vollkornbrot und Obst – frisch und in getrockneter Form. Außerdem können mit in den Rucksack: Käse, magerer Schinken, kleinge-schnittenes Gemüse und Nüsse. Auch ein gekochtes Ei als Eiweißlieferant kann gut mit eingepackt werden. Praktisch sind zum Verpacken gut schließende Plastikdosen, die mehrmals verwendet werden können, denn jeglicher Müll sollte immer vom Berg wieder zurückgebracht werden.

Das Allerwichtigste aber ist: trinken, trinken, trinken! Wenn keine Möglichkeit besteht, während der Wanderung den Flüssigkeitsbedarf aufzufüllen, sollten schon 2 Liter davon in den Rucksack. Am besten eignet sich Apfelschorle, die noch Mineralstoffe und Spurenelemente enthält oder Wasser und ungesüßter Tee.

Brotzeit ist die schönste Zeit – oder? Na ja, fast!
Barbara Erdl


Für einen Fitnessriegel unterwegs empfiehlt unsere 2. Vorsitzende Conny Hinterholzer folgendes Rezept:

Köstliche Energie Riegel

30   g    Butter
60   g       Rohrzucker
100 g       Honig
1   TL    Zitronensaft
200 g        6-Korn-Mischung
100 g        Trockenfrüchte
100 g        Mandeln
60   g          Haselnüsse
20   g        Sesam
Backoblaten, rechteckig

Butter, Zucker, Honig und Zitronensaft leicht karamellisieren lassen. Alle anderen
Zutaten (verschiedene Früchte klein geschnitten, Nüsse grob gehackt) mit einem
Holzlöffel flott untermischen. Die Masse etwa 1 cm dick auf Oblaten streichen und
mit einem Holzbrett beschweren.
Für 3 Stunden in den Kühlschrank (oder über Nacht). Dann in Stücke schneiden
und evtl. einwickeln.

Gutes Gelingen wünscht Conny Hinterholzer

 

01.01.2023 (Sonntag)

Information zu unseren Fahrtkosten

01.01.2023 - 31.12.2023

Der Alpenverein, Sektion Bad Griesbach i.R., fährt schon seit langer Zeit, dem Klima zu Liebe, mit dem Bus ins Gebirge. In den letzten Jahren konnten wir die Fahrpreise pro Person stabil halten. Dieses Jahr jedoch sind die Sprit- und Lohnkosten enorm gestiegen und folglich die angebotenen Buspreise des Unternehmers für das Jahr 2023. Es ist daher notwendig, die Fahrpreise anzupassen. Der angegebene Fahrpreis ist das kalkulatorische Minimum. Sollten mehr Personen als angenommen teilnehmen, wird der Fahrpreis reduziert, ausgenommen davon ist die 5-Tage-Fahrt.
Der Alpenverein will an Vereinsfahrten zwar nichts verdienen, er muss jedoch kostendeckend handeln. Kinder fahren grundsätzlich kostenlos. Interessierte Schnupperer dürfen einmalig zum Mitgliedspreis mitfahren.

08.01.2023 (Sonntag)

Schneeschuhwanderung und Langlauftour gemeinsam mit dem Skiclub Bad Griesbach e.V. - Organisation durch den Skiclub

Siebensteinkopf im Bayerischen Wald

Wir fahren mit dem Bus nach Finsterau. Vom Parkplatz Wistlberg, 1.000 m hoch beginnt die anspruchslose aber landschaftlich reizvolle Tour auf den Siebensteinkopf (1263m) an der tschechischen Grenze. Für Aufstieg und Abstieg bieten sich verschiedene Varianten an, die vor Ort entschieden werden.
Schneeschuhe können ausgeliehen werden.
Ausgangspunkt: Parkplatz Wistlberg, Finsterau
Wegstrecke: ca. 9 km
Gehzeit: ca. 3 Std.
Schwierigkeit: T2
Abfahrt: 9:00 Uhr Parkplatz Nord, Bad Griesbach i. R.
Buskosten: 10,00 €
Tourenbegleitung und Anmeldung:
bei Margot Nidl bis Freitag, 06.01.2023, 18:00 Uhr
unter 0175/4107253 oder m.nidl@t-online.d

19.02.2023 (Sonntag)

Schneeschuhwanderung und Langlauftour gemeinsam mit dem Skiclub Bad Griesbach e.V. - Organisation durch den Skiclub

Abtenau, Lammertal

Das Langlaufparadies Dachstein West bietet enorm viele Loipen. Rund um Abtenau alleine 67 km klassische Loipen.
Die Geher erwartet eine tolle Schneeschuhwanderung auf weitläufig angelegten Spazierwegen. Schneeschuhe können ausgeliehen werden.
Ausgangspunkt: Abtenau
Wegstrecke: individuell, nach Lust und Laune
Gehzeit: individuell
Schwierigkeit: T1

Abfahrt: 8:30 Uhr Parkplatz Nord, Bad Griesbach i. R.

Buskosten: 10,00 €


Tourenbegleitung und Anmeldung:
bei Margot Nidl bis Freitag, 17.02.2023, 18:00 Uhr
unter 0175/4107253 oder m.nidl@t-online.de

 

26.02.2023 (Sonntag)

Schneeschuhwanderung und Langlauftour gemeinsam mit dem Skiclub Bad Griesbach e.V. - Organisation durch den Skiclub

Heutal 960m in den Chiemgauer Alpen

Von Unken wird in das Heutal hochgefahren. Vom Parkplatz wird über die
Gschwendtneralm und Hochalm zum Peitingköpfl, 1.720 m, aufgestiegen.
Beim Abstieg wird auf der Hochalm Brotzeit gemacht.
Schneeschuhe können ausgeliehen werden.

Ausgangspunkt: Heutal
Wegstrecke: ca. 10 km
Gehzeit: ca. 3 ½ Std.
Schwierigkeitsgrad: T3

Abfahrt: 9:00 Uhr Parkplatz Nord, Bad Griesbach i. R.
Buskosten: 10,00 €

Tourenbegleitung und Anmeldung:
bei Margot Nidl bis Freitag, 24.02.2023, 18:00 Uhr
unter 0175/4107253 oder m.nidl@t-online.de

 

07.03.2023 (Dienstag)

11. Filmabend in Bad Füssing

11. Filmabend in Bad Füssing
Die Sektion veranstaltet wieder einen Filmabend und zeigt:

„Märzengrund“

Aussteiger-Drama über den 18-jährigen Elias, der statt den Berghof der Familie zu übernehmen, lieber allein auf der Alm lebt.
Bildgewaltiger Film über das Berg-Bauernleben im Zillertal. Elias ist intelligent, steht vor dem Schulabschluss und soll bald den erfolgreichen Bauernhof des Vaters übernehmen. Dies überfordert Elias völlig, er zerbricht, ist wochenlang ans Bett gefesselt und leidet unter Depressionen. Die Eltern beschließen, Elias auf das Almgebiet Märzengrund zu bringen. Dort soll er zur Ruhe kommen und im Einklang mit der Natur leben. Als seine Eltern ihn abholen wollen, lehnt er dies ab, verweigert das Erbe und bleibt 40 Jahre lang auf der Alm bis ihn eine Krankheit zurück zur Zivilisation ins Tal zwingt.
Eine wahre Geschichte, die erst als Theatergeschichte auf die Bühne kam und nun verfilmt wurde.
Der Film entstand 2022 und wurde beim Filmfestival Bozen 2022 mit dem Preis des Landes Südtirols ausgezeichnet.
Die Filmgalerie und der Alpenverein Sektion Bad Griesbach i. R. zeigen exklusiv diesen Film.


Abfahrt: 18:45 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R. mit Fahrgemeinschaften
Eigenanreise
Ort: Filmgalerie Bad Füssing, Sonnenstraße 4
Beginn: 19:30 Uhr
Eintrittspreis: 10,00 €

12.03.2023 (Sonntag)

Heimatwanderung über Grongörgen nach Wolfakirchen

„Von Bad Griesbach i. R. nach Wolfakirchen“

Zur Wanderung treffen wir uns mit festem Schuhwerk um 8:30 Uhr am Parkplatz Nord in Bad Griesbach i. R. Von dort führt uns der Weg nach Grieskirchen und Lederbach und weiter am Waldrand oberhalb des Golfplatzes nach Schnellertsham. Nun geht es durch hügeliges Bauernland nach Schmelzenholzham und Grongörgen, wo wir uns einige Minuten der Ruhe in der wunderschönen Wallfahrtskirche vergönnen. Noch knapp 2 Kilometer trennen uns von Wolfakirchen, dem Endpunkt der Wanderung und Ausgangspunkt für eine Wanderung zum Bauernschlachtdenkmal in Reschdobl bei Beutelsbach im nächsten Jahr.
Von Wolfakirchen fahren wir mit dem Bus zurück nach Bad Griesbach i.R. Wenn gewünscht, kehren wir unterwegs in Haarbach im Gasthaus Hasenberger ein.

 

Treffpunkt: 8:30 Uhr Parkplatz Nord, Bad Griesbach i. R.
Buskosten: 8,00 € Mitglied, 10,00 € Nichtmitglied
Karte: Kompass Nr. 160
Ausrüstung: A, festes Schuhwerk erforderlich, Schwierigkeitsgrad: T1
Gehzeit: 3 ½ – 4 Std., Länge 12,5 km
Höhenmeter:   ↑215 Hm, ↓265 Hm
Einkehr: Gasthaus Hasenberger, Haarbach
Tourenbegleiter: Jochen Selbach
Rückkehr: ca. 16:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 10.03.2023, 12:00 Uhr
unter 08532/680 (J. Selbach) und 08531/29717 (M.F. Graw)