Steinernes Meer

Jahresprogramm 2022 in Kurzform

Hier klicken zum Jahresprogramm 2022

22.05.2022 (Sonntag)

Familientour mit Wanderung und Besuch des Forellenzirkus

22.05.2022 - 22.05.2022

St. Ägidi/Oberösterreich

Forellenzirkus und Wanderung im Sauwald/Oberösterreich
Sonntag, 22. Mai
Familientour

 

Für diese Tour brauchen wir nicht weit fahren. Im Sauwald bei St. Ägidi besuchen wir nach einer Wanderung den lustigen Forellenzirkus.
Vor dem Hintergrund der Erledtmühle tummeln sich zutrauliche Forellen im Wasser. Bach- und Regenbogenforellen sowie Bachsaiblinge zeigen im Bach ihre Kunststücke. Sie spielen Fußball, und zeigen Akrobatik beim Sprung durch den Reifen. Schon mal einen Fisch gestreichelt? Im Forellenzirkus hast du die Gelegenheit dazu. Zu sehen gibt es aber auch den heimischen Bach- oder Steinkrebs und die Mühlkoppe.

Die Tour ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren.
Kinder fahren kostenlos im Bus mit.

 


Abfahrt: 9:00 Uhr, Realschule Bad Griesbach i. R.
Buskosten:  20,00 € Mitglied, 25,00 € Nichtmitglied - Erwachsene
Karte: Kompass Nr. 201,  
Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad: T1 – T2
Gehzeit: 2 Stunden
Einkehr: noch nicht bekannt
Tourenbegleiter: Marianne Birkeneder, Elisabeth Selbach
Rückkehr: ca. 16:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 20.05.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08532/925581 (M. Birkeneder) und 08532/680 (E. Selbach)

10.06.2022 (Freitag)

3-Tagesfahrt zur Mineralien- und Fossiliensuche

10.06.2022 - 12.06.2022

Weinviertel/Niederöstereich
Freitag, 10 Juni – Sonntag 12. Juni
3-Tage Mineralien- und Fossilientour

 

1. Tag: Anreise nach Kleinhadersdorf zum Hotel „Weinlandhof“ über Maissau, wo wir die größte
    freigelegte Amethystader der Welt besichtigen und im Außengelände nach Amethysten
    schürfen. Preis gesamt ca. 26,00 €. Weiterfahrt nach Staatz, wo wir die Burgruine besteigen
    und herrlichen Rundumblick genießen. Bergschuhe empfohlen.
    Ankunft im Hotel ca. 18:00 Uhr.

2. Tag: Fahrt zur Fossilienwelt „Stetten“. Wir besichten die weltgrößte fossile Austernbank mit
    15.000 Einzelaustern mit einer Größe bis 1 m.
     Weiterfahrt nach Oberleis und besteigen den Buschberg 491 m. In der niedrigsten Alpen-
     vereinshütte Österreichs wird eingekehrt. Nach der Brotzeit wandern wir durch die von
     Jurakalken geprägten Rasensteppen der „Leiser Berge“. Sehenswert sind die vielen  
     Blumen, sowie Schmetterlinge. Bergschuhe empfohlen.            
     Abendessen im Hotelgarten und später Weinprobe im Weinkeller von Irene und Gerhard.

3. Tag: Wanderung durch Juralandschaft um die Burg Falkenstein mit Blick nach Südmähren
     (Tschechien), danach Abstieg und Einkehr im „Gmoa-Keller“ von Falkenstein. Dauer der
     Wanderung ca. 3 Std. T1 – T2.
     Heimfahrt ab ca.13:00 Uhr, je nach Lust und Laune evtl. noch Brotzeitstopp in der Wachau.    

Abfahrt: 7:00 Uhr Parkplatz Nord, Bad Griesbach i. R.
              7:15 Uhr Rotthalmünster, Wieskapelle P4
Buskosten:   90,00 €
Ausrüstung: B, und Werkzeuge für die Mineraliensuche
Schwierigkeit und Gehzeit: je nach Tour T1 – T2, 2 – 4 Std.
Rückkehr: ca. 18:00 – 19:00 Uhr
Tourenbegleiter: Gerhard und Irene Graw
Teilnehmerzahl:  max. 20 Teilnehmer
Anmeldung: bis Freitag, 29.04.2022,
unter Tel.: 08532/9270113 (Irene Graw) und 08531/29717 (Manfred F. Graw)
Nur für Mitglieder!

19.06.2022 (Sonntag)

Themenwanderung "Goldsteig"

19.06.2022 - 19.06.2022

Arnbruck
Sonntag 19. Juni
„Goldsteig“ Bayerischer Wald
Abschnitt 3


Gemeinsam mit der Ortsgruppe Pocking
Tour A: Ausgangspunkt ist der Berggasthof Eck bei Arnbruck auf 841 m. Von hier wandern wir mit dem Goldsteig auf Wald- und Bergpfaden zuerst zum Mühlriegel 1.080 m und weiter zum Ödriegel, 1.156 m in ca. 1 ½ Std. Leicht abfallend führt der Weg weiter zum Waldwiesmaterl 1.139 m und schließlich wieder bergauf zum Schwarzeck 1.238 m in weiteren 70 min. Hier wird aus-giebig Pause gemacht. Nach der Pause zurück zum Waldwiesmaterl in 30 min. und Abstieg über „Steinernes Gaßl“ nach Arnbruck.
Abstieg ca. 1 ½ – 2 Std.

Tour B: Wie bei Tour A bis zum Ödriegel in 1 ½ Std. Vom Ödriegel zurück in
15 min zum Mühlriegel und Abstieg über Wald- und Schotterwege nach Arnbruck. Abstieg ca. 1 ½ Std.

Abfahrt: 7:00 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
              7:15 Uhr Pocking Stadthalle
Buskosten:  25,00 € Mitglied, 33,00 € Nichtmitglied
Karte: Kompass Nr. 198, Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad: Tour A T2, Tour B T1 – T2
Gehzeit: Tour A) 4 ½  Std, Tour B) 3 Std.
Höhenmeter: Tour A) ↑333 Hm, ↓614 Hm, Tour B) ↑291 Hm, ↓571 Hm
Einkehr: in Arnbruck
Tourenbegleiter: Manfred F. Graw, Franz Koblbauer
Rückkehr: ca. 19:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 17.05.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08531/29717 (M.F. Graw) und 08532/921062 (F. Koblbauer)

26.06.2022 (Sonntag)

Klettersteigtour durch die Drachenwand

26.06.2022 - 26.06.2022

Drachenwand am Mondsee/Oberösterreich
Sonntag 26. Juni
Klettersteig

Der Einstieg in die Drachenwand ist bei Gries am „Gasthof Drachenwand“. Hier beginnt ein Ferrata-Highlight am Mondsee. Die lange Genuss-Ferrata ist nie richtig schwer, sollte aber auf Grund der 560 Klettermeter nicht unterschätzt werden. Vom Gipfel genießt man die fantastische Fernsicht über das Seen-gebiet bis zum Dachsteinmassiv. Beim Abstieg kann man durch das sog. Drachenloch auf den Mondsee schauen.
Abstieg über Normalweg.

Ausrüstung: Sitzgurt, Klettersteigset und Helm. Alles kann bei der Sektion ausgeliehen werden.
Auskunft zur Tour bei Christoph Birkeneder.
Die Teilnehmerzahl kann durch den Tourenbegleiter begrenzt werden.
Nur für Mitglieder.

 

Abfahrt: 6:30 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
Buskosten:  25,00 € Mitglied, 33,00 € Nichtmitglied
Karte: Kompass Nr. 18, Ausrüstung: F
Schwierigkeitsgrad: Meist B/C, einige Passagen C/D
Gehzeit: 3 – 4 Stunden
Höhenmeter:   ↓↑560 Hm
Einkehr: Drachenwirt
Tourenbegleiter: Christoph Birkeneder, Tel. 0174/9283915
Rückkehr: ca. 18:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 24.06.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08532/925581 (Birkeneder)

03.07.2022 (Sonntag)

Familientour mit Wanderung durch das Ainringer Moos

03.07.2022 - 03.07.2022

Ainring bei Freilassing
Sonntag 03. Juli
Familientour

 

Tour A: Ausgangspunkt der erlebnisreichen Moorwanderung im „Ainringer Moos“ ist der Parkplatz am Schwimmbad in Ainring. Das Moos wird entgegen dem Uhrzeigersinn umrundet. Aussichtstürme, Moorrastplätze und Moorschlamm-Waten sind bleibende Erlebnisse und wenn wir Glück haben, fährt die Feldbahn auf dem Bockerlgleis die früher zum Torfabtransport benutzt wurde. Die Umrundung dauert ca. 2 ¼ Std. Gehzeit, ca. 7,3 km. Anschließend kann eventuell im öffentlichen Schwimmbad geplanscht werden.

Tour B: Der Bus bringt uns nach Thundorf, 465 m. Von hier wandern wir auf Feld-wegen, Straße und Wanderwegen hinauf zum Höglberg, 827 m. Südwärts steigen wir ab zur Stroblalm, 788 m, kleine Pause und weiter geht es nach Ulrichshögl, 562 m, mit dem berühmten Kirchlein St. Ulrich. Nach Besichtigung geht es zum Parkplatz Schwimmbad in Ainring. Streckenlänge ca. 11,5 m.
Kinder fahren kostenlos im Bus mit.

Abfahrt: 8:30 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
              8:45 Uhr Rotthalmünster Wieskapelle P4
Buskosten:  20,00 € Mitglied, 25,00 € Nichtmitglied Erwachsene
Karte: Kompass Nr. 14, Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad: Tour A) T1, Tour B) T1 - T2
Gehzeit: Tour A) 2 Stunden, Tour B) 3 ½ Stunden
Höhenmeter: Tour A) 4 Hm, Tour B) ↑360 Hm, ↓390 Hm
Einkehr: in Ainring
Tourenbegleiter: Marianne Birkeneder, Elisabeth Selbach, Manfred F. Graw
Rückkehr: ca. 18:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 01.07.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08531/29717 (Graw) und 08532/925581 (M. Birkeneder)

10.07.2022 (Sonntag)

Bergtour zur Halsalm und Blaueishütte

10.07.2022 - 10.07.2022


Sonntag 10. Juli
Bergtour

Blaueishütte und Halsalm in den Berchtesgadener Alpen

Ausgangspunkt beider Touren ist der Hintersee, 789 m, in der Ramsau.
Tour A: Ein breiter Weg führt hinauf von Seeklause in 1 ¾ Std. zur Schärtenalm. 1.362 m. Auf dem Forstweg weiter bis ca. 1.460 m, hier beginnt der schmale, steile Steig der in Serpentinen zur Blaueishütte, 1.680 m, führt. Nach einer Rast steigen wir weiter über Blockwerk, erst flach und dann relativ steil, in ¾ Std. zum Blaueisgletscher in 1.790 m. Abstieg wie Aufstieg.
Tour B: Mit dem Bus nach Brandhäusl, 830 m. Von hier aus wandern wir auf der Südseite der Reiteralm, auf Wald- und Wiesenwegen hinauf zur Halsalm,
1.211 m. Beste Aussicht bietet dieses herrliche Almengebiet. Der Abstieg erfolgt über die Halsgrube hinab zur Hirschbichlstraße. Diese überqueren wir und wandern teilweise am Klausbach entlang bis zum Parkplatz Seeklause, 800 m. Hier parkt der Bus.

Abfahrt: 6:30 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
              6:45 Uhr Rotthalmünster Wieskapelle P4
Buskosten:  25,00 € Mitglied, 33,00 € Nichtmitglied
Karte: Kompass Nr. 14 bzw. Nr. 794, Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad: Tour A) T2, Tour B) T1-T2
Gehzeit: Tour A) 5 ½ - 6 Stunden
               Tour B) 3 ½ - 4 Stunden
Höhenmeter: Tour A)  ↑↓1.000 Hm, Tour B) ↑↓425 Hm
Einkehr: noch nicht bekannt
Tourenbegleiter: Tour A) Conny und Thomas Hinterholzer (Tel. 08532/925364)
                           Tour B) Manfred F. Graw
Rückkehr: ca. 19:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 08.07.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08531/29717 (Graw)

24.07.2022 (Sonntag)

Bergtour auf Zwiesel und Gamsknogel bei Weißbach an der Deutschen Alpenstraße

24.07.2022 - 24.07.2022

Hinterstaufen
Sonntag 24. Juli
Bergtour

 

Tour A: Vom Parkplatz Weißbach (Jochberg), 840 m, von dem wir bereits Aussicht auf Zwiesel und Gamsknogel haben, folgen wir der Forststraße bergauf, Richtung Zwieselalm, flach bergauf, nach einer Forststraßenquerung wird es steiler und schließlich biegen wir auf den „Mulisteig“ ein. Ein Steig mit vielen Stufen, der moderat nach oben führt. Nach ca. 1 ½  Std. haben wir die Zwieselalm, 1.386 m, erreicht. Der Steig wird jetzt schmäler und steiler, bis wir freies Gelände erreichen und der Gipfel des Zenokopfes, 1.756 m, erscheint, dem wir kurz darauf besteigen und nach wenigen Minuten erreichen wir auch den Hauptgipfel des Zwiesel, 1782 m, mit der prächtigen Aussicht.
Option: wer am Gipfel noch genug Kraft hat, schwindelfrei und trittsicher ist, sollte den benachbarten Gamsknogel, 1.750 m, in Angriff nehmen. Rückweg über Weg Nr. 232 zur Zwieselalm.

Tour B: Vom Parkplatz Weißbach zum kleinen Kienberg, 968 m. Abstieg auf Bergwegen zur schönen Höllenbachalm, 780 m. Nach Einkehr weiterer Abstieg auf dem aussichtsreichen Plattensteig nach Weißbach, 612 m.

Abfahrt: 6:30 Uhr Realschule Bad Griesbach i. R.
              6:45 Uhr Rotthalmünster Wieskapelle P4
Buskosten:  25,00 € Mitglied, 33,00 € Nichtmitglied
Karte: Kompass Nr. 14, Ausrüstung: A
Schwierigkeitsgrad: Tour A) T2, Tour B) T1-T2
Gehzeit: Tour A) 4 ½  Stunden, Tour B) 2 ½ - 3 Stunden
Höhenmeter: Tour A) ↑↓942 Hm, Tour B) ↑150 Hm, ↓400 Hm
Einkehr: Weißbach
Tourenbegleiter: Franz Koblbauer, Manfred F. Graw
Rückkehr: ca. 19:00 Uhr
Anmeldung: bis Freitag, 22.07.2022, 12:00 Uhr
unter Tel.: 08531/29717 (Graw) und 08532/921062 (F. Koblbauer)

02.08.2022 (Dienstag)

Biergartenabend und 4. Sektionsabend

02.08.2022 - 02.08.2022

Sektionslokal Wastl-Wirt in Griesbach
Dienstag, 02. August
4. Sektionsabend

Gemütlicher Biergartenabend
und
Besprechung

der 5-Tages-Fahrt nach Nauders am Reschenpass
Hotel Margarete Maultasch, Nauders

vom
07.09. – 11.09.2022

 

Beginn: 19:00 Uhr

Ort:  „Wastl Wirt“, Prof.-Baumgartner-Straße 1

94086 Bad Griesbach i. R., Tel. 08532/708170